Unglaublicher Wahlerfolg für Onkel Reinhold !

Originalabschrift der ungekürzten Rede von "Onkel Reinhold" zu seinem Wahlerfolg (aus der Rede am 21.06. 2008, 12.30h MEZ, vor der Grugahalle in Essen):

"Holla die Waldfee, wat war dat für eine Überraschung, als der Wahlleiter mir gerade dat offizielle Endergebnis präsentiert hat. Deswegen möchte ich mich zuerst einmal ganz herzlich bei den Wählerinnen und Wählern bedanken!

Ihr glaubt gar nich, wie sehr mich dat motiviert und gefreut hat. Und eins ist klar wie Stiftsquelle: Bei mir wird dat Wahlversprechen nicht zum Wahlversprecher. Ich bleibe dabei: Nich links, nich rechts, nich Mitte, nee, bei mir geht et geradeaus, nach Vorne, ich pack an! Darauf könnt Ihr bauen. Ich koaliere mit niemandem, außer mit Euch. Denn Ihr seid spitze, einfach töfte.

Auch ohne Wahlgeschenke, ohne Kulis und Papierfähnchen habt Ihr Flagge gezeigt und seid zur Internet-Wahlurne gegangen. Und diese Wahlurne wird kein Gefäß zur Beisetzung von Wählerhoffnungen sein. Gez geht dat erst richtig los: der Anpacker nimmt hiermit sein Mandat an.

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
ich bin mir sicher, dat wir zusammen hier im Pott nach alter Bergmannsmanier nur eins brauchen: Dat Ruhrpott-Gen! Und dat schlummert in jedem von uns. Lasst es uns gemeinsam wecken, die Ärmel hochkrempeln und Anpacken. Denn, egal wat passiert, wir sind alle Ruhrpott, und dat is gut so!!! Wat sach ich? Dat is nich nur gut, dat is dat Beste!

Ihr Lieben,
ich bedanke mich für Eure Aufmerksamkeit, Euer Engagement, Eure Leidenschaft fürs Revier und sage zum Abschied: Glück Auf und bleibt gemütlich..."


Nach der Rede wurde "Onkel Reinhold" von zahlreichen Bürgern unter tosendem Applaus umarmt und beglückwünscht.
Am Wahlkampfstand bedankten sich die Wahlhelfer mit Fleischwurst-Häppchen und Getränken bei den Wählern. Zusammen mit Onkel Reinhold wurde bei einem "Triumphmarsch" durch den Grugapark bereits angepackt. Jeder der konnte, sammelte Müll ein, eine Gruppe Männer aus Bedingrade stimmte Bergmannslieder an, während eine Besuchergruppe aus dem Altenheim den Kindern "Dönekes aussem Pott von Annoblumenkohl" erzählte.

Ein paar Laubenpieper entschieden spontan, alle Interessierten in Ihren Schrebergarten einzuladen. Kurz vor Ende des imposanten Wahlspektakels ging es in den Baumarkt und zum Abschluss in die Gartenanlage an der Erbslöhstrasse, wo Taubenvatter Oliver ein Varieté-Programm mit seinen gefiederten Freunde präsentierte."

Nun bleibt abzuwarten, wie die Verantwortlichen in dieser Stadt auf das Wahlergebnis reagieren werden.

Onkel Reinhold, Botschafter für Kultur, Fleischwurst & Pipapo. Onkel Reinhold ist der Anpacker. Ein Mensch, der etwas bewegt. Wir packen dat - lautet seine Devise.
Onkel Reinhold, Botschafter für Kultur, Fleischwurst & Pipapo. Onkel Reinhold ist der Anpacker. Ein Mensch, der etwas bewegt. Wir packen dat - lautet seine Devise.
Onkel Reinhold beim Presse-Interview. © Foto: Nina Haun
 

Der Onkel packt an

Nach der Rede wurde "Onkel Reinhold" von zahlreichen Bürgern unter tosendem Applaus umarmt und beglückwünscht.
Am Wahlkampfstand bedankten sich die Wahlhelfer mit Fleischwurst-Häppchen und Getränken bei den Wählern. Zusammen mit Onkel Reinhold wurde bei einem "Triumphmarsch" durch den Grugapark bereits angepackt. Jeder der konnte, sammelte Müll ein, eine Gruppe Männer aus Bedingrade stimmte Bergmannslieder an, während eine Besuchergruppe aus dem Altenheim den Kindern "Dönekes aussem Pott von Annoblumenkohl" erzählte.

Ein paar Laubenpieper entschieden spontan, alle Interessierten in Ihren Schrebergarten einzuladen. Kurz vor Ende des imposanten Wahlspektakels ging es in den Baumarkt und zum Abschluss in die Gartenanlage an der Erbslöhstrasse, wo Taubenvatter Oliver ein Varieté-Programm mit seinen gefiederten Freunde präsentierte."

Nun bleibt abzuwarten, wie die Verantwortlichen in dieser Stadt auf das Wahlergebnis reagieren werden.

Hier die amtlichen Zahlen und Fakten:

Umfrage: Welchen Job soll der Onkel übernehmen ?
Antworten: 255

6 (2.35%) Berater der Stadt Essen
6 (2.35%) Berater der Ruhr 2010 GmbH
20 (7.84%) Berater vom RWE (Rot-Weiss Essen)

233 (91.37%) Nägel mit Köppen - Der Onkel muss in alle drei Gremien

 

Unterthemen-Navigation:

In dieser Rubrik:



Hauptnavigation: